Das Rössl im Winter, RÖSSL MOMENTE

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

28. November 2012

Die stillste Zeit im Jahr

Wer hätte es vor 10 Jahren gedacht, dass der Advent am Wolfgangsee mal zur Hochsaison wird. Wahrscheinlich niemand. Vor 10 Jahren sind 6 Unternehmer angetreten um Licht in die finstere Zeit am Wolfgangsee zu bringen. Licht in den Ort und Lichterschein in die glänzenden Kinderaugen. Bereits 2003 – als der St. Wolfganger Advent aus der Taufe gehoben wurde – waren alle überrascht vom Erfolg. 2004 folgte St. Gilgen und 2005 Strobl und so war der Wolfgangseer Advent geboren.

Im 10. Jahr ist viel selbstverständlich geworden, nur die Arbeit nicht weniger. Die 6 Unternehmer sind immer noch alleine mit der Arbeit. Gemeinde, Pfarre und Tourismusverband engagieren sich und helfen mit.  So entsteht Jahr für Jahr in mühevoller Kleinstarbeit der Advent am Wolfgangsee. Wunderschön anzuschauen, zu erleben, die Düfte, die Stimmung! Es ist eine einzigartige Atmosphäre, die jeden sofort verzaubert und spüren lässt: hier ist der Advent anders als in großen Städten. Der Advent wie damals.

Immer von Donnerstag bis Sonntag gibt es die Möglichkeit, den Wolfgangseer Advent zu erleben. Die Laterne am See brennt weit hin sichtbar und weist den Weg (Tipp: den besten Blick auf die Laterne hat man am Uferplatz neben dem Weissen Rössl).

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie verzaubern dürfen

Ihre

Gudrun Trutmann-Peter
Rösslwirtin und Adventorganisatorin mit Herzblut

Das könnte Ihnen auch gefallen