RÖSSL MOMENTE

Blick hinter die Kulissen

28. März 2012

Frühjahrsputz im Weissen Rössl

Das Wetter ist heuer gerade zu perfekt für die Schließzeit, zum Fenster tauschen, Zimmer renovieren, etc. Unsere Mitarbeiter sind sehr fleißig alles wieder auf Hochglanz zu bringen. Handwerker und Co „verwüsten“ das Hotel immer innerhalb von nur wenigen Stunden: Bauschutt hier, Container dort, Staubwand irgendwo! Nur gut, dass es wachende Augen wie die von Wolfgang Hödlmoser gibt, die immer mitdenken und überall schauen, was die Handwerker so machen. Ich kann gar nicht verstehen, warum manche glauben, die Sperrzeit sei für uns entspannend …

Diplom-Sommelier Thomas Selinger tauscht den künstlerischen Malerpinsel gegen den „Anstreich-Pinsel“; Spa-Techniker Michael Lippert verbringt Stunden in den ausgelassenen Bädernbecken um die Grundreinigung durchzuführen und jeden noch so kleinen Kratzer, Riss, etc. auszubessern (Sie können Ihn über unsere Webcam verfolgen) ; Rezeptionistin Laura Moldan kraxelt auf der Leiter herum um für jedes Prospekt, Papier und Infozetterl den richtigen Platz im neuen Lager zu finden, Barchef Tom Ortner hilft den Technikern beim Zimmer-Check und Wäscher Miso Lazarevic ist seit Tagen mit der Schamponiermaschine „verheiratet“. Viele viele langjährige Rössl-Mitarbeiter sind sehr flexibel in ihrem Einsatz und  somit eine wertvolle Stütze. Kaum zu glauben, was da für Talente schlummern. Nur im Seerestaurant geht fast alles seinen gewohnten Gang – bei dem Wetter ist es auf der Rösslterrasse schon richtig schön im Freien sitzen!

Sie sehen also, wir nützen die Sperrzeit um wieder besser zu werden und freuen uns auf den nächsten Besuch ab 5.4.2012

Ihre

Gudrun Trutmann-Peter
Rösslwirtin

 

Das könnte Ihnen auch gefallen