Das Rössl im Sommer

GSCHMÅ PLATZLN – WO EINEM DAS (WANDER-) HERZ AUFGEHT!

31. August 2017
Wandertage am Wolfgangsee

Was heißt „gschmå“?

Das typische Salzkammergut-Dialektwörtchen „gschmå“ fällt rund um den Wolfgangsee besonders häufig – und zwar an Orten und Plätzen, deren Schönheit einem schlichtweg die Sprache verschlägt. Was „gschmå“ bedeutet, möchte ich Ihnen gerne verraten: gemütlich, symphatisch, schön, angenehm, unterhaltsam. Wenn alles rundum perfekt ist, dann ist es ganz einfach „gschmå“! Neun ausgewählte „Gschmå Platzln“ rund um den Wolfgangsee laden zu wunderschönen Wanderungen an grandiose Aussichtspunkte ein. Jedes der Platzln ist einem speziellen Thema gewidmet. Zwei davon möchte ich Ihnen heute vorstellen…

Gschmå Platzl Malersteig (St. Wolfgang)

Nur rund 10 Gehminuten vom Weissen Rössl entfernt finden Sie bereits das erste schöne Platzl: den Malersteig. Der herrliche Blick von oben auf den See bezauberte schon Ferdinand Waldmüller, der im Biedermeier wunderschöne Bilder an dieser Stelle von der Umgebung gestaltete. Der Name des nahen Gschmåh Platzls MALERsteig kommt daher nicht von ungefähr!

Gschmå Platzl Margarethen-Höhe (St. Gilgen)

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde die „Felsenkanzel“ als einer der schönsten Aussichtspunkte der Umgebung vom St. Gilgener Verschönerungsverein errichtet. Mäzen war eine Wiener Verlags-Familie und zum Dank wurde der Aussichtspunkt nach einem Familienmitglied als Margarethen-Höhe benannt.  Im Jänner 2007 wurde das Häuschen vom Orkan „Kyrill“ zerstört, doch dank Initiative von St. Gilgener Unternehmern und zahlreichen Spendern 2016 wieder neu aufgebaut.

Unbedingt vormerken! Die Wolfgangseer Wanderwochen im Herbst 2017

Wandern ist Ihre Leidenschaft? An 2-3 Terminen pro Woche haben Sie als Rössl-Gast auch diesen Herbst wieder die Möglichkeit, mit jeweils einer der 11 Wolfgangseer Wanderdamen zu abwechslungsreichen Ausflügen rund um den See aufzubrechen und schöne Plätze zu entdecken!

Wanderrouten:

Jede der 16 Wanderungen im Wanderkalender führt durch Wiesen und Wälder oder entlang eines See- oder Bachufers. Es erwarten Sie wenig Steigungen – dafür umso mehr schöne Ausblicke an ganz besonderen Plätzen. Jede der Wanderdamen (Gastgeberinnen) zeigt Ihnen einen Ihrer persönlichen Lieblingswege und gekrönt wird die Wanderung durch den gelungenen Abschluss mit regionalen Schmankerl in einer ausgewählten Gaststätte.

Gut zu wissen:

Zeitraum:        22. September bis 27. Oktober
Wandertage:   Jeweils Montag, Mittwoch und Freitag
Dauer:             10.30 – ca. 16.00 Uhr
Anmeldung:    Am Vortag an der Rössl-Rezeption oder Sie fragen ganz einfach ganz unverbindlich an!

Und noch ein Tipp am Rande: Ab 17. September gibt es wieder allerhand Preisschnäppchen für Ihren Wanderurlaub am Wolfgangsee!

Ihre Rössl-Wirtin
Gudrun Peter

Das könnte Ihnen auch gefallen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen