Das Rössl im Sommer, RÖSSL MOMENTE

Hoheitlicher Besuch beim 45. Int. Wolfgangseelauf

12. August 2016
Thailaendische Delegation mit Thomas Moeslinger_© WTG

Hoheitlicher Besuch erwartet uns beim 45. Int. Wolfgangseelauf am 16. Oktober 2016.

Die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG) kündigte diese Woche an, dass Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol, einzige Tochter des Kronprinzen Vajiralongkorn und Enkelkind des thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej, im heurigen Jahr am Internationalen Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon teilnehmen wird.

Thailaendische Delegation mit Thomas Moeslinger_© WTG

Die thailändische Delegation bei ihrem Vorab-Besuch am Wolfgangsee mit Thomas Möslinger (WTG-Büroleiter St. Wolfgang). © WTG

König Bhumibol ist mit genau 70 Jahren das derzeit am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt – er genießt in seiner Heimat höchste Verehrung.
 Prinzessin Mahidol ist Juristin und Diplomatin. Im Jahr 2011 ging sie als Vertreterin der UNO nach Wien. Von 2012–2014 war Prinzessin Mahidol Botschafterin in Österreich, Slowenien und der Slowakei und ständige Vertreterin der UNO. 2014 kehrte sie nach Thailand zurück, um Staatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft zu werden.

Thomas Möslinger von der WTG: „Prinzession Mahidol ist sehr sportlich. Ihr wurden mehrere Läufe in Österreich vorgeschlagen, sie hat sich für den Wolfgangseelauf entschieden.“ Die Freude am Wolfgangsee ist sehr groß, dass Prinzessin Mahidol den 27-km-Klassiker „Rund um den Wolfgangsee“ ausgewählt hat.

Bei der 45. Auflage des Wolfgangseelaufes gibt es darüber hinaus viele Jubiläen zu feiern: Im Mittelpunkt steht natürlich der 75.000 Teilnehmer seit 1972. Daneben wird über 10 km (seit 2003 im Programm) der 10.000 Finisher erwartet. Über 5,2 km (seit 2005) wird es der 3.000 sein und beim Salzkammergut Marathon (seit 2011) der 1.000!

Die Voranmeldung zum Spartarif II ist für alle Bewerbe via www.wolfgangseelauf.at noch bis 31. August 2016 möglich.

Auf die beiden Gesamtsieger des 45. Int. Wolfgangseelaufes wartet natürlich wieder eine ganz besondere Trophäe. Sie erhalten als spezielle Anerkennung Ihrer Leistung das „Weisse Rössl“ aus Porzellan.

Wir freuen uns schon auf spannende Rennen!

Ihre Rössl-Wirtin
Gudrun Peter

Das könnte Ihnen auch gefallen