KULINARIK, RÖSSL MOMENTE

Knusper, knusper, knäuschen …

26. November 2011

… wer knuspert am Lebkuchenhäuschen?

Es ist nicht der Wind, sonder wahrscheinlich die Naschkatzen!

Lebkuchenhaus 2011Auch heuer hat unser Chefpatissier, Gerhard Spreitzer, wieder ein wahres Meisterwerk aus Lebkuchen, Couvertüre, Zucker und Schokolade gezaubert. Das wohlduftende „Häuschen“ (es ist immerhin stolze 56 cm hoch) ziert die Rezeption und verströhmt einen unwiederstehlichen Duft. Der Tipp vom Meister: bestreichen Sie die Innenseiten des Lebkuchens mit Couverture (nicht Haushaltsschokolade) um mehr Stabilität zu erreichen. Damit müssen Sie den Lebkuchen nicht so lange backen und der Duft kann sich besser entfalten. Verzieren nach Belieben mit Zuckerguss, Mandeln, kandierten Früchten oder wie unser Schokoladenkünstler, mit roten Schokoladekugeln.

Viel Spaß beim Backen wünscht

Ihre

Gudrun Trutmann-Peter
Rösslwirtin

P.S.: Unser Lieblingsrezept für Weihnachtskekse finden Sie hier!

Das könnte Ihnen auch gefallen