BRAUCHTUM, RÖSSL MOMENTE

Von der Werkstatt ins Weisse Rössl

19. Mai 2022

Wilhelm Kanzler

Echtes Handwerk, große Kunst und Tradition: Im Weissen Rössl haben wir uns der Erhaltung schöner Bräuche und heimischer Kunst verschrieben. Deshalb ist dies eine wunderbare Gelegenheit, Ihnen einen besonderen Mann vorzustellen, der mit seiner Arbeit dazu beiträgt, dass ebendieses Brauchtum nicht verloren geht. Dies ist Wilhelm Kanzler.

Traditionelles Handwerk

Der Antiquitätentischler Wilhelm Kanzler aus Hof nahe der Stadt Salzburg restauriert seit mehr als 40 Jahren antike Möbel. Gelernt hat Herr Kanzler dieses wunderschöne Handwerk in der Werkstatt seines Vaters Anfang der 1980er-Jahre. Mit der erfolgreich abgelegten Meisterprüfung Ende der 1980er und der Gründung seines eigenen Betriebs im Jahr 2000 legte er den Grundstein für seine Karriere. Heute ist er ein gefragter Tischler, Handwerker und Möbel-Experte auch über die Grenzen der Region hinaus.
Dabei beherrscht Wilhelm Kanzler seit gut 14 Jahren eine weitere Kunst: Er flicht ausrangierte, kaputte Sitzmöbel und stellt damit Klassiker, wie die Thonet-Sessel, wieder her. In seiner Werkstatt stehen Möbel aus allen Epochen und in vielen verschiedenen Stilen, die er repariert und ihnen damit neues Leben einhaucht. Die Kunst des Flechtens erlernte er von einem Antiquitätentischler im Böhmerwald.
Es ist ein komplexes, besonderes Handwerk: Die Flechtfäden sind aus Rattanschale, die Herr Kanzler aus Asien importiert. Je nach Lochung spannt er sodann Längs-, Quer- oder Diagonalfäden. Diese Beschäftigung ist zeitaufwändig: Selbst für kleine Sitzflächen benötigt der Spezialist 30 Arbeitsstunden. Die Flechterei ist eine Liebhaberei für den findigen Herrn. Menschen, die die Kunst zu schätzen wissen, geben dafür den entsprechenden Preis.

Eine tiefe Verbindung ins Rössl

Dem Romantik Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee ist der Meister sehr verbunden. Über einen Freund kam der Kontakt zustande. Dieser ließ einen wackeligen Stuhl des Hotels bei Herrn Kanzler ausbessern – und so nahm die mittlerweile mehr als 10-jährige Zusammenarbeit ihren Lauf.
Herr Kanzler freut sich über die vielen traditionsreichen Zimmer im Rössl. In fast jedem Raum wartet ein „Patient“ auf ihn – ein Stuhl, den er hegt und pflegt, bis er wie neu wirkt und weiteren Dienst leisten kann.
Wunderbarerweise wird dem Meister die Arbeit im Rössl nicht so schnell ausgehen. Denn in den neun Bürgerhäusern stehen nicht nur Stühle, sondern eine Vielzahl verschiedenster Möbel mit langer Geschichte.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch weiterhin, nachdem der verdiente Tischler in Ruhestand ging, auf dessen Handwerk vertrauen darf. Glücklicherweise lehrte er zwei seiner drei Kinder die Kunst des Restaurierens …

Ein traumhafter Urlaub am Wolfgangsee

Im Weissen Rössl sind wir stolz auf die vielen engagierten Mitarbeiter, die mit Herz und Kopf für Ihren wunderbaren Urlaub im Salzkammergut sorgen. Herr Kanzler ist ein wunderbares Beispiel dafür.
Ich freue mich, Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch am See weitere interessante Persönlichkeiten aus und rund um das Rössl herum vorzustellen. Schmökern Sie derweil in unseren vielfältigen Angeboten für Ihren Sommerurlaub.

Genießen Sie ein gutes Stück Österreich.

Ihre Rösslwirtin
Gudrun Peter

 

Das könnte Ihnen auch gefallen