Das Rössl im Winter, RÖSSL MOMENTE

Warum beschenken wir uns eigentlich zu Weihnachten?

17. Dezember 2020

Das Haus ist festlich geschmückt, es duftet nach Weihrauch und selbstgebackenen Keksen. Vollen Bauches strecken und recken wir uns und erfreuen uns am Leuchten der Kinderaugen, die die Bescherung gar nicht mehr erwarten können. Da ertönt ein sanftes Klingeln – war das etwa das Christkind? Die Schiebetüre des Wohnzimmers öffnet sich und wir spähen hinein. Tatsächlich, der Tannenbaum erstrahlt in hellem Kerzenlicht und die Sternspritzer knistern und zischen auf den Ästen vor sich hin. Gebannt von der Schönheit dieses besinnlichen Moments stimmen wir „Stille Nacht“ an. Beim Singen werden die Kinder immer zappeliger – ihre Blicke sind auf das untere Ende des Christbaums gerichtet, wo bunte Packerl darauf warten, endlich ausgepackt zu werden. Ein Szenario, das wir alle kennen. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, warum wir uns eigentlich zu Weihnachten beschenken?

Der Ursprung des Schenkens

Dies könnte mit der Weihnachtsgeschichte von Bethlehem zusammenhängen. Den Überlieferungen nach, wurden dem Jesuskind nach der Geburt besondere Geschenke von den Heiligen Drei Königen gebracht – Gold, Weihrauch und Myrrhe. Sie wollten damit die Wertschätzung ausdrücken und zeigen, wie viel es ihnen bedeutete, dass das Jesuskindlein geboren war. Mittlerweile sind über zwei Jahrtausende vergangen, doch noch heute bereiten wir unseren Liebsten am Heiligen Abend Freude, weil sie für uns etwas Kostbares sind und wir sie lieben und schätzen. Ich persönlich bevorzuge schlichte Geschenke, die von Herzen kommen, denn so geht der wahre Wert des Schenkens nicht verloren.

Geschenkideen aus dem Weissen Rössl

Die meisten von uns haben im Grunde schon alles, was sie benötigen. Die Suche nach dem passenden Geschenk ist daher oft gar nicht so leicht. Mir persönlich hat gerade das vergangene Jahr gezeigt, wie wertvoll die gemeinsame Zeit ist. Hier ein Tipp aus der Rösslerei: Das neue Rössl-Brettspiel oder unsere Kartenspiele für nette Abende im Familienkreis. Oder wie wäre es mit einem originell verpackten Gutschein für ein Romantik-Dinner bei uns im Weissen Rössl, um sich wieder einmal ganz bewusst Zeit für Zweisamkeit und schöne Gespräche mit dem Partner zu gönnen? Ihre Panterin freut sich bestimmt über ein Stück Wohlfühlzeit mit einem Rössl-SPA-Gutschein. Entspannen Sie gemeinsam bei einem Glas Sekt in der Kaiserwanne – ausnahmsweise mal ganz ohne Kinder!  Der Rössl-Gutschein kann ganz bequem nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Genießen Sie ein gutes Stück Österreich.

Ihre Rösslwirtin,
Gudrun Peter

Das könnte Ihnen auch gefallen