Hallstatt: UNESCO-Weltkulturerbe am Hallstättersee

Malerisches Hallstatt zwischen See und Berg

Nach dem Ort Hallstatt im Salzkammergut wurde eine ganze Epoche benannt. Die Hallstattzeit steht für außerordentliche kulturelle Entwicklungen – vor 1.200 Jahren.

Sicht auf Hallstatt am Hallstätter See
Hallstatt am Hallstätter See

Ein Ausflugsziel, das Sie in Ihrem Urlaub im Romantik Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee einplanen sollten: Der kleine Ort Hallstatt klebt gleichsam an den hoch aufragenden Bergen, die tief in den Hallstätter See stürzen. Die Häuser stehen dicht an dicht und sind teilweise auf Pfählen in den See gebaut. Noch im 19. Jahrhundert war Hallstatt nur mit dem Boot erreichbar. Seit 7.000 Jahren ist der Salzabbau in Hallstatt nachgewiesen. Das Salzbergwerk sollten Sie in Ihrem Urlaub im Salzkammergut unbedingt besichtigen.

Am besten sieht man den nur 900 Einwohner zählenden Ort vom See aus. Eine Seerundfahrt sollten Sie bei Ihrem Besuch von Hallstatt keinesfalls versäumen. Die Einzigartigkeit von Hallstatt wurde offiziell bestätigt, als es 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde.

Sehenswürdigkeiten in Hallstatt am Hallstättersee

  • Weltkulturerbe mit zahlreichen historischen Bauten und Kirchen
  • Salzbergwerk (ganzjährig geöffnet, Ausnahme: Januar geschlossen), für Kinder ab vier Jahren geeignet
  • Museum Hallstatt (ganzjährig geöffnet, einzelne Ruhetage)
  • Gletschergarten im Hallstätter Echerntal, ein Relikt der letzten Eiszeit
  • Seerundfahrten auf dem Hallstätter See
  • Beinhaus mit bemalten Schädeln

Urlaub im Weissen Rössl am Wolfgangsee – Ausflug nach Hallstatt

Lediglich 45 Minuten Fahrzeit trennen Sie im Urlaub in St. Wolfgang vom UNESCO-Weltkulturerbe Hallstatt. Entdecken Sie in Ihrem Urlaub im Hotel Im Weissen Rössl noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmäler im Salzkammergut! Senden Sie am besten gleich eine unverbindliche Anfrage an das Romantik Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee – oder buchen Sie Zimmer und Pauschalen direkt.

JETZT ANFRAGEN