Menschen für Menschen

Ihre Gastgeberfamilie Peter

Das Hotel Im Weissen Rössl am Wolfgangsee und die Familie Peter sind seit mehr als 100 Jahren eine untrennbare, erfolgreiche Kombination.

Gastlichkeit in 5. Generation

Schon seit 500 Jahren werden nahe der Wallfahrtskirche St. Wolfgang Gäste bewirtet. Der eigentliche Gasthof „Im Weissen Rössl“ entstand im Jahre 1878. Paul Johann Peter erwarb 1912 das "Weisse Rössl" und wurde zum Gründer eines Familienunternehmens, das inzwischen in der fünften Generation geführt wird. Mit der Operette und speziell dem „Rössl-Film“ der 1950er Jahre wurde das Weisse Rössl am Wolfgangsee zu einer Ikone. Zahlreiche Ausflugsgäste bestaunten die Kulissen, in denen die Waltraud Haas als Rössl Wirtin Josefa Vogelhuber und Peter Alexander als ihr Oberkellner Herr Leopold unvergessliche Melodien zum Besten gaben.

Eine Legende erfindet sich neu

Die Bekanntheit hat nicht nur Sonnenseiten: Zehn Jahre benötigte die Inhaberfamilie, um Ende der 1970er-Jahre die Wandlung vom Ausflugsgasthof zum ernstzunehmenden 4-Sterne-Superiorhotel zu manifestieren. Damit gingen zahlreiche Umbauten und die Erweiterung des Weissen Rössl zur jetzigen Größe einher.

Gudrun Peter mit der Im Weissen Rössl Statue am Wolfgangsee
Gudrun Peter

Das Weisse Rössl heute

Das Romantik Hotel „Im Weissen Rössl“ am Wolfgangsee wird von Gudrun Peter bereits in fünfter Generation geführt. Gäste finden „Im Weissen Rössl am Wolfgangsee“ charmante Gastlichkeit, überragenden Komfort und jeglichen Service vor– völlig abseits vom Bild, das die Operette vermittelt. 

Ein besonderes Highlight im Weissen Rössl am Wolfgangsee ist der SPA- und Wellnessbereich, in dem der See eine aktive Rolle spielt. Der Pool im See ist das ganze Jahr über eine der Hauptattraktionen des großzügigen Bereichs. Professionelle Beauty-Behandlungen auf höchstem Niveau runden den Wohlfühluraub am Wolfgangsee perfekt ab. 

Herausragende kulinarische Leistungen liegen der Gastgeberfamilie Peter schon immer am Herzen. Im aktuellen Gault Millau wurden diese Bemühungen mit 14 Punkten oder 1 Haube gekrönt. Zahlreiche Veranstaltungen das ganze Jahr über sind zu Fixpunkten am kulinarischen Kalender des Salzkammergut geworden und ziehen Gäste aus Nah und Fern regelmäßig an den Wolfgangsee. Wein und Wild, Trüffel und der hauseigene „Rössling“ – wichtig ist dem Küchenchef Hermann Poll, dass seine Zutaten so regional wie möglich sind. 

Was sich jedoch niemals ändern wird: Die herrliche Landschaft und die einzigartige Lage, die damals wie heute Urlauber begeistert!

Haben Sie Lust bekommen, Ihr Klischeebild vom Weissen Rössl gründlich zu revidieren? Dann senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage oder buchen Sie jetzt Ihren Urlaub in diesem Hotel mit Geschichte!

JETZT ANFRAGEN