Ein Panorama Foto von St Wolfgang und dem Weissen Rössl
AKTUELLE INFORMATION

Auf Grund des Adventmarktes bitten wir Sie die Anreiseinformation zu berücksichtigen.

Schliessen

Die Filmlegende "Im Weissen Rössl" und ihre Hauptdarsteller

von

2020 - Das Jahr der Legenden

2020 ist Im Weissen Rössl bekanntlich das Jahr der Legenden am Wolfgangsee. Eine davon ist der Film „Im weißen Rössl“ von 1960, der auf die berühmte Oper von Ralph Benatzky aufbaut. Berühmt und ikonenhaft sind aber auch die beiden Schauspieler Peter Alexander und Waltraud Haas im Film, die dem Skript erst so richtig Schwung geben und für unvergessliche Szenen gesorgt haben, die wir uns jetzt, nach 60 Jahren, einfach immer und immer wieder ansehen können, ohne dass es je langweilig dabei werden würde…

Im Folgenden erfahren Sie von mir ein wenig mehr über die Filmlegende „Im Weißen Rössl“ sowie die beiden Hauptdarsteller…

Eine echte Filmlegende Im weißen Rössl

„Im weißen Rössl“ ist wohl DER Film, der meiner Meinung nach wirklich in keinem DVD-Regal fehlen darf. Es handelt sich dabei um eine deutsch-österreichische Filmkomödie aus dem Jahr 1960, die mit den Hauptdarstellern Peter Alexander und Waltraud Haas umgesetzt wurde. „Im weißen Rössl“ ist die Verfilmung der gleichnamigen, weltberühmten Operette von Ralph Benatzky von 1930. Im Film wurde an Originalschauplätzen am Wolfgangsee gedreht, die Handlung aber in die Gegenwart versetzt und auch die Musik mit Swing- und Schlagerelementen modernisiert. Peter Alexander spielt darin den Oberkellner Leopold, der sich um die holde Rößlwirtin Josepha Vogelhuber, verkörpert von Waltraud Haas, bemüht. Trotz seines Charmes, der bei den Gästen so gut ankommt, hat er bei ihr keine Chance. Nach einem Streit mit Josepha wird Leopold gekündigt. Daraufhin checkt er als Gast im Hotel ein und stiftet so manche Unruhe, inklusive Intrigen und Turbulenzen…

2 Schauspielerikonen Peter Alexander & Waltraud Haas

Es braucht immer ein Gesicht, das man einem Film zuordnen kann, damit er einem auch im Gedächtnis bleibt. „Im weißen Rössl“ sind es die beiden Schauspieler Peter Alexander und Waltraud Haas, die den Film erst durch ihre Präsenz beleben und unvergesslich machen. Beide haben ein außerordentlich abwechslungsreiches, spannendes und oft auch überraschendes Leben hinter sich. Wussten Sie z. B., dass Peter Alexander (1926-2011) aufgrund seiner Jungen-Streiche aus der Schule geworfen wurde, später in Kriegsgefangenschaft geriet und nach seiner Rückkehr nach Wien den Wunsch seiner Eltern, Medizin zu studieren, links liegen ließ? Stattdessen besuchte er die Schauspielerschule am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und entwickelte sich zu einem vielseitigen Schauspieler, Parodisten, Entertainer und Sänger. Waltraud Haas (geb. 1927) hingegen wuchs im Schloss Schönbrunn auf, wo ihre Mutter ein Hotel führte. Sie besuchte später eine Modeschule, die sie auch abschloss, widmete sich dann aber dem Schauspielen. Vor allem in den 1950er und 1960er spielte sie in populären Unterhaltungs- und Operettenfilmen mit – darunter eben auch als Rößlwirtin im Film „Im weißen Rössl.“

Die Legende nachspüren Im Weissen Rössl

Der Film begeistert vor allem durch seine unbeschwerte Lebenslust, Sorglosigkeit und die charmanten Lieder, die es einem leicht ums Herz werden lassen. Peter Alexander und Waltraud Haas zeigen in ihrer unschuldigen Komik schauspielerische Raffinesse und brillieren mit einem Gesang, der noch lange im Ohr bleibt und nachklingt. Diese Unbeschwertheit und Lebensleichtigkeit, die Peter Alexander hier verkörpert hat, sowie die Professionalität einer Waltraud Haas gelten auch heute noch für das Weisse Rössl. Einen Hauch von diesem wunderbaren Film und den großartigen Schauspielern und ihrem unverwechselbarem Charme können Sie hier bei uns noch immer spüren, an den Originalschauplätzen des Films. „Im Weißen Rössl“ läuft außerdem in unserem Hauskanal in der Dauerschleife. Wir sind stolz darauf, Schauplatz eines Stücks Filmgeschichte geworden zu sein.  Eine Geschichte, die weitergeht, gemeinsam mit Ihnen.

Denn hier am Wolfgangsee, da kann man glücklich sein. Und den Hauch einer Filmlegende nachspüren. Also: Treten Sie ein – und vergessen Sie Ihre Sorgen!

Genießen Sie ein „gutes Stück Österreich“!

Ihre
Gudrun Peter
Rösslwirtin

Zurück