SPA

„Salziger“ SPA-Frühling am See

27. April 2017

Das weiße Gold der Region

Seit mehr als 7.000 Jahren wird im Salzkammergut Salz abgebaut. Das „weiße Gold“ hat das Salzkammergut reich gemacht. In Hallstatt, nur etwa 30 Autominuten vom Weissen Rössl entfernt, können Sie heute im Schaubergwerk „Salzwelten Hallstatt“ die Faszination des Salzabbaus hautnah erleben. Seit Jahrtausenden zieht der Ort am See die Menschen an. Das weiße Gold in den Tiefen des Berges brachte den Bewohnern von Hallstatt einerseits mühevolle Arbeit aber dadurch auch Wohlstand und viele Privilegien. Das einzigartige Ortsbild von Hallstatt ist mittlerweile weltberühmt und eine ganze Geschichtsepoche wurde nach dem Ort benannt.

Vom Salzkammergut hinaus in die Welt!

Schon damals wurde das abgebaute Salz von Bad Ischl aus über die Traun bis zur Donau verschifft, wo es bis nach Ungarn, Böhmen und Slowenien weitertransportiert wurde. Heute ist Bad Ischl ein bekannter Luftkurort. Auch K.u.K.-Nostalgiker zieht es nach Bad Ischl, denn hier hat Kaiser Franz Joseph I. 82 Sommer seines 86-jährigen Lebens in der Kaiservilla verbracht. In Bad Ischl befindet sich das älteste Solebad Österreichs, welches heute als hochmoderne Wellness-Therme betrieben wird, deren salzhältiges Wasser gesundheitsfördernde Wirkung für Atemorgane, Bewegungsapparat und Herz-Kreislauf-System verspricht.

Vom Inneren des Berges hinein ins Rössl!

Wir vom Weissen Rössl holen das Salz ins Haus. SOOL ist reines Salzquellwasser, das zwischen St. Wolfgang und Bad Ischl schon seit Jahrhunderten aus dem Boden sprudelt und in unserem SOOL-Dampfbad zur Anwendung kommt. Genießen Sie die wohltuende Wirkung des „weißen Goldes“, wenn sich die naturbelassene Sole in zerstäubter Form angenehm auf der Haut verteilt und diese sanft und anhaltend reinigt. Salz verwenden wir auch für Peelings und Körperbehandlungen…

Salzige Rössl-Rituale

Für die kommende SPA-Saison empfiehlt Ihnen unsere Leiterin der Wohlfühlabteilung, Alexandra Göritz, wieder unsere drei beliebten Rössl-Rituale: Das kleine Feine, Der Zauber des Salzes und Mein Rössl. Reservieren Sie ein Ritual für Sie ganz allein oder auch als Partner-Treatment, immer inklusive einer Tasse herrlichem Bio-Kräutertee und einem Überraschungsgeschenk. Besonderes Augenmerk haben wir auf den Einsatz regionaler Produkte gelegt, so stammen beispielsweise alle verwendeten Salzprodukte aus der unmittelbaren Umgebung.

Unsere Empfehlung:  Der Zauber des Salzes
•    1 Fußbad mit wohltuenden Ölen (10 Min.), dazu eine Tasse Rössl-Biokräutertee
•    1 heißes Salzbad in der Rössl-Wanne mit löslichen Salzkristallen und Zirbenessenzen (25 Min.)
•    1 Rössl-Entspannungsmassage mit gewärmten Salzsteinen und heimischen Kräuterölen (50 Min.)
•    1 kleine, feine Teedose im Rössl-Design mit exklusiver Bio-Kräuterteemischung

Euro 85,- pro Person (85 Min.)

Das Ritual klingt verlockend? Dann sicher Sie sich Ihren Wunschtermin am besten bereits vor Ihrer Anreise, telefonisch: +43 6138 2306-280 oder per E-Mail spa@weissesroessl.at.

Auf ein baldiges Wiedersehen am Wolfgangsee!

Ihre Rössl-Wirtin
Gudrun Peter

Das Rössl im Sommer

Immer etwas los im Mai!

20. April 2017

Maibaumaufstellen – Die Symbolik hinter dem Brauchtum

Traditionsgemäß wird in den Orten rund um den Wolfgangsee, also in St. Gilgen, Strobl, St. Wolfgang sowie in Winkl und Abersee am 30. April der Maibaum aufgestellt. Der Frühling hat endlich über den Winter gesiegt und die Natur erwacht zu neuem Leben. Dies wird natürlich jedes Jahr beim Maibaumaufstellen gefeiert. Der festlich geschmückte Maibaum symbolisiert dabei Fruchtbarkeit und Lebensfreude.
Was beim Maibaumaufstellen keinesfalls fehlen darf, sind die kulinarischen Schmankerl. Während also beim Aufstellen des Maibaumes wahre Manneskraft benötigt wird, sorgen meist die Frauen in der Zwischenzeit für die Zubereitung typischer Österreichischer Mehlspeisen sowie Kleinigkeiten für den Hunger zwischendurch.

Mai-Zeit = Start in die Bade-Zeit!

Am ersten Maiwochenende ist es soweit: Die Saison startet mit einem bunten Reigen an Veranstaltungen rund um den Wolfgangsee. Auch wenn der Wolfgangsee nur erfrischende Temperaturen zu bieten hat, so gibt es doch jedes Jahr wieder Mutige, die im wahrsten Sinne des Wortes in die Badesaison starten und den Sprung ins kühle Nass wagen! Wie gut ist es da zu wissen, dass Sie bei uns Im Weissen Rössl jahrein, jahraus ganz bequem im ganzjährig beheizten Seebad Ihre Runden drehen können und im schwimmenden Whirlpool dem noch kühlen See im warmen Nass ganz nah sind!

Trachtig kulinarisch bei uns am Wolfgangsee…

… so heißt das Frühlingsfest, welches von 6. – 7. Mai 2017 an den Wolfgangsee lockt und die Sommersaison 2017 feierlich eröffnet! Wunderschön in bunte Trachten gekleidete Menschen für die Augen, kulinarische Gustostückerl für den Gaumen und feine Volksmusikklänge für die Ohren – und all das auch noch vor der Kulisse des türkisblau glänzenden Wolfgangsees und der traumhaften Bergkulisse. Kosten Sie sich durch die zahlreichen Stände mit verschiedensten Spezialitäten der Region, von Wildburger über Wolfgangsee-Fische, Schnitzerl, Tafelspitz und Blunznspieße bis hin zu Rehragout, Kasspatzn, Gulasch vom Angusfleisch uvm.! Für beste Stimmung ist dank der vielen Musikgruppen der Region gesorgt und natürlich ist auch die Flotte der Wolfgangsee-Schifffahrt in vollem Einsatz, um Sie von einem kulinarischen Erlebnis zum anderen zu bringen!

Kulinarische Rössl-Momente im Mai

Auch bei uns im Rössl gibt der Mai kulinarisch so einiges her! Interessiert an einem Urlaub für Feinschmecker? Dann sollten Sie sich mal durch unsere Angebote „Rössl-Gourmet“ und „Österreichs Küche ist eine Reise Wert“ klicken… Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihre Rössl-Wirtin

RÖSSL MOMENTE

Muttertag am Wolfgangsee

13. April 2017

In einem Monat ist es wieder an der Zeit, unsere Mamas, Muttis oder wie wir sie sonst noch liebevoll nennen, hochleben zu lassen. – Also am besten im Kalender mit rotem „Herzerl“ markieren: Muttertag am 14. Mai!

Abwarten und Tee – pardon Kaffee – trinken!

Dass es sich im Weissen Rössl mit der Frau Mama perfekt einen Kaffeeklatsch abhalten lässt, hat auch Falstaff in seinem FALSTAFF CAFÉ GUIDE 2017 belegt. Die Stimmung in unserem altehrwürdigen Hotel und die Kulisse des Wolfgangsees sorgen für den perfekten Rahmen (Stimmung 19/20 Punkten) – unsere traditionellen Mehlspeisen (Essen 25/30 Punkten), der mit 33 von 40 Punkten prämierte Kaffeegenuss und unsere aufmerksamen Mitarbeiter (Service 9/10 Punkten) tun ihr Übriges für einen wunderbaren Muttertagsnachmittag!

Süßer Genuss am Muttertag

Patissier des Jahres – dieser Titel ist wohl der Olymp für heimische, deutsche und schweizerische Spitzen-Patissiers! Umso stolzer sind wir darauf, dass unser Patissier-Jungstar Katharina Haslinger ganz vorne in der „süßen“ Elite mitmischt. Sie ging durch die Konditorlehre und Meisterschule von Rössl-Chefpatissier Gerhard Spreitzer und konnte jetzt in einem Vorfinale zum Patissier des Jahres als allererste und einzige qualifizierte Frau den Publikums-Sonderpreis für die beste Praline dieses Wettbewerbs entgegennehmen!

Der Weg ins Vorfinale des elitären Wettbewerbs ist wahrlich nicht ganz einfach! Von achtzig Bewerbern schaffen es nur fünf – darunter Katharina Haslinger, die u.a. durch Ihre Eigenkreation eines feinen Parfaits beruhend auf australischen Macadamianüssen und heimischen Marillen in den Wettbewerb einzog.
Die hohe Kunst der Patisserie hat Frau Haslinger bei unserem Chef Patissier Gerhard Spreitzer gelernt. Der Lehrer und Mentor versteht es, durch positive Motivation seine „Schützlinge“ zu Höchstleistungen anzuspornen und ist somit auch am Erfolg von Frau Haslinger beteiligt!

Haubengekrönte Essenseinladung zum Muttertag

Erstes Jahr – erste Haube von Gault Millau: Hermann Poll schwingt das Zepter als Küchenchef des Weissen Rössl höchst erfolgreich. Für kulinarische Überraschungen ist er immer zu haben. Beispielsweise mit seinen Crossover-Kreationen aus kulinarischer Klassik in Verbindung mit feiner Patisserie. Von À la carte wurde Hermann Poll zudem als „Aufsteiger des Jahres“ ausgezeichnet. Da kann es Ihnen bei Ihrem Muttertagsessen Im Weissen Rössl ja nur gut gehen! Wir freuen uns über Ihre Tischreservierung per Telefon unter +43 6138 2306 oder per Mail, um Ihnen und Ihrer Frau Mama einen unvergesslichen Abend zu bereiten!

Mein Tipp zu guter Letzt: Sie wohnen nicht um die Ecke, um einen Tagesausflug nach St. Wolfgang zu unternehmen? Dann ist ein Gutschein für ein schönes gemeinsames Wochenende in unserem Hotel Im Weissen Rössl, doch das ideale Muttertags-Geschenk, oder? Lassen Sie sich ganz einfach in unserer Gutscheinwelt inspirieren!

Ihre Rössl-Wirtin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen